Homepage erstellt am:

10.03.2008

letzte Aktualisierung:

28.08.2015

Hinweis: Sollte der Link auf den Button nicht funktionieren, bitte den Text rechts daneben in die Browserzeile kopieren, danke...

Transportgel gibt es noch:

    Unter dem neuen Namen Tranquigel ist das frühere “Sedalin” wieder auf dem Markt erhältlich. Vor allem eignet es sich für nervöse oder ängstliche Tiere, welche Bekanntschaft mit dem Transporter, Tierarzt oder Hufschmied machen sollen, jedoch möglichst streßfrei. Es ist immer noch die angenehmste und sicher auch tierfreundlichste Methode, ein unhaltbares Tier ganz oder teilweise zu sedieren und die Behandlung “glücklich” überstehen zu lassen, so dass es meist schon beim nächsten Male ohne Sedierung prima klappt. Kostenpunkt für einmal Paste (reicht für ein Großpferd zur Vollsedierung): ca. 14,00€. Deshalb hier für alle Interessierte der Link:

http://www.shopservice.cc/shop/scripts/index.php?groupId=0&productId=94038&setMainAr eaTemplatePath=mainarea_productdetail.html

Schwangerschaftstest für Pferde ist möglich!!!:

    Man sollte es nicht glauben und dieser Beitrag ist auch ganz sicher nicht dazu gedacht, unsere Mitglieder und die, die es noch werden wollen, zu “pferde”veräppeln. Nein, den Trächtigkeitstest gibt es tatsächlich und ist interessant für Shettystuten oder Stuten mit “Tierarztallergie”. Geliefert wird ein kleines Laboratorium, jedoch für jeden normal gehaltenene Pferdemenschen auch bedienbar. ( Ein Tipp am Rande: im Übrigen tut es auch ein Schwangerschaftstest für Menschen auf PROGESTERON-Basis, nicht jedoch auf HCG, da dieses ein menschliches Hormon ist.) Kostenpunkt für einen Test: ca. 37,00 €. Deshalb hier für alle Interessierte der Link:

http://www.shopservice.cc/shop/scripts/index.php?groupId=146&productId=126&setMainAre aTemplatePath=mainarea_productdetail.html

Trächtigkeitstest auch für Shettys und Esel per Ultraschall:

    Gibt es nicht? Geht doch! Dazu benötigt man jedoch einen Tierarzt, welcher auch regelmässig Schafe betreut, und für die gibt es ein Ultraschallgerät, welches an einer Bauchseite von außen aufgesetzt wird. Tierschonend noch dazu! Fragt Euren Tierarzt danach, sollte er selbst kein Ultraschallgerät besitzen, für manche lohnt es sich vielleicht, eines zu kaufen, Kostenpunkt: ca. 300,00€, hier für alle Interessierte der Link:

http://www.siepmann.net/siepmann_shop.php?catebene1=210&catebene2=2100&action=sh ow_product&product_code=345597&showpage=2&category=2100