Homepage erstellt am:

10.03.2008

letzte Aktualisierung:

07.11.2015

Sitenutzung Tipps und Erklärungen allgemein

Wie kann ich nicht nur diese, sondern alle Websiten so anzeigen lassen, dass ich den neuesten Stand habe?

Mit der Taste F5 aktualiseren Sie Ihre Website auf den neuesten Stand. Diese Anzeige obliegt nicht dem Websitenbetreiber, sondern ist in Eigenverantwortlichkeit des Nutzer, da dieser für seinen Zugriff und Speicher auf seinem Computer selbst verantwortlich ist.Sie können auch in den Internetoptionen Ihres Computers die Einstellung so wählen, dass die Seiten nicht aus dem Cache geladen werden und auch, dass immer beim Laden der Seite nach dem neuesten Stand gesucht wird.

Warum sehe ich keine Bildershows und Banner?

Das liegt wahrscheinlich daran, dass Sie kein Java-Script zulassen (dies ist einen Einstellung in den Internetoptionen Ihres Computers) bzw. diese Programme in der Ausführung geblockt haben. Da sehr, sehr viele Websiten mit Java arbeiten (ohne geht es heute schon gar nicht mehr-selbst das Navi hat Java), sollten Sie dann die Einstellungen so ändern, dass eine Zulassung erfolgen kann. Dann sehen sie alle Bildershows, Banner, Ticker etc..
 

Wie kann ich eine einzelne Webseite nach einem bestimmten Begriff durchsuchen ?

Mit der Tastenkombination "Strg (Ctrl) und F" öffnet sich ein Suchfenster in dem Sie einen Suchbegriff eingeben können.
 

Probleme mit den Augen, der Schrift, bzw. der Größe/Lesbarkeit der Schrift einer Internet-Seite ?

Belassen Sie den Mauszeiger irgendwo in der Mitte der Seite, halten Sie die Strg- (Ctrl-) Taste gedrückt und drücken dann die + oder - Taste auf dem Ziffernblock, oder (noch einfacher) drehen am Mausrad (falls vorhanden) und schon wird die Schrift größer oder kleiner. Funktioniert auf vielen Internet-Seiten, am besten gleich ausprobieren.

Ihnen gefällt ein Bild auf einer Internet-Seite besonders gut und Sie möchten es gerne auf Ihrer Festplatte ?

Einfach einen Rechtsklick auf das entsprechende Bild -> Bild/Grafik speichern unter... wählen -> entsprechendes Verzeichnis auf Festplatte angeben -> Ok drücken -> das Bild wird heruntergeladen. Funktioniert aber nur, wenn das Bild nicht extra gesichert ist.

Diesen Tipp nur anwenden, wenn das Verwenden der Bilder ausdrücklich erlaubt ist. Für diese Homepage ist die ausdrückliche schriftliche Zustimmung des Eigentümers erforderlich. Bitte holen Sie diese VOR dem Kopieren ein.

Sie haben es satt, immer so lange zu warten bis eine Seite geladen wird, besonders wenn Sie die vorige Seite auch noch mal brauchen ?

Machen Sie mehrere Fenster auf ! Am einfachsten einen Rechtsklick auf einen Link machen und im aufklappenden Kontextmenü: "(Link) in neuem Fenster/Tab öffnen (je nach Browser)" wählen. Und schon können Sie zwischen den geöffneten Fenstern hin und her springen.

Ein lästiges Werbe-Fenster lässt sich nicht schließen ?

Die Tasten Alt und F4 drücken.

Kann ich in Outlook Express meine Mails kontrollieren, ohne dass sie gleich heruntergeladen und geöffnet werden?

Nein. Benutzen Sie dazu z.B. das kostenlose Tool MailChecker von Koolbytes.de. Das Programm arbeitet im Hintergrund und Sie können damit in frei wählbaren Zeitabständen Ihre Postfächer auf neue Nachrichten überprüfen lassen. Das Tolle daran ist, dass nicht die kompletten Mails heruntergeladen werden, sondern nur Absender, Betreff, Datum, Konto und Größe der Mail(s). Somit können Sie unerwünschte Mails bereits auf dem Server löschen.

Unter Windows XP laufen im Task-Manager sehr viele Prozesse, brauche ich die alle und sind da vielleicht sogar welche gefährlich?

Im Task-Manager von Windows XP laufen ca. 20-30 Prozesse. Viele davon braucht man eigentlich nicht und es können sich auch gefährliche Viren, Trojaner, Dialer eingenistet haben. Um das herauszufinden, ist es am einfachsten, Sie öffnen den Task-Manager (Strg, Alt und Entf) und tippen den gewünschten Prozess (z.B. svchost.exe - wird benötigt - kann aber auch infiziert sein) bei Google ein, da werden Sie schnell fündig.
Für erweiterte Informationen zu Programmen, Prozessen und Diensten, die auf dem Computer ausgeführt werden, empfiehlt sich der Download der Shareware Security Task Manager (deutsch, ca. 1,3MB).

Achtung - besonders Computer-Anfänger:
Beenden oder löschen Sie in keinem Fall einen Prozess, wenn Sie nicht genau wissen was er bewirkt!

Müssen verschiedene Internet-Programme immer im Hintergrund laufen, auch wenn ich nicht im Internet bin?

Nein, es müssen nicht immer alle Programme (Prozesse) im Hintergrund laufen (kostet nur Ressourcen).
Dieser Tipp ist nicht nur für Computer- und Internet Anfänger. Aber keine Angst, es ist ganz einfach. Wir deaktivieren die (hier im Beispiel: Internet-) Programme und "basteln" uns ein "Tool", mit dem man mehrere Programme - bei Bedarf - auf einmal starten kann.
Dazu machen wir uns eine Batch-Datei (.bat - Stapelverarbeitungsdatei für MS-DOS) aus der guten alten DOS-Zeit.
Zunächst deaktivieren Sie bei den gewünschten Programmen in den jeweiligen Einstellung des Programms den Windowsstart, d.h. sie sollen nicht mit jedem Windowsstart geladen werden.
In meinem Fall (für's Internet) wären das der SmartSurfer, MailChecker und die Firewall ZoneAlarm.
Dann erstellen Sie mit einem einfachen Texteditor (Windows XP z.B. -> Programme -> Zubehör - Editor) eine Textdatei (Endung .txt) und geben ihr einen aussagekräftigen Namen, z.B. Internetstart. Nun kopieren Sie (für dieses Beispiel) die folgenden Zeilen in die Textdatei:

Start C:\"Programme\Zone Labs\ZoneAlarm\zlclient.exe"
Start C:\"Dokumente und Einstellungen\Wolfelwood\Eigene Dateien\Programme ohne Inst\mail-checker\MailChecker.exe"
Start C:\Programme\WEBDE\SmartSurfer2.31\SmartSurfer.exe

Und passen die Pfade denen Ihrer Programme an.
Die Zeile beginnt immer mit Start [Laufwerk:\][Pfadangabe vollständig bis zur .exe (ausführbaren) Datei]
Achtung: Sollten in der Pfadangabe Leerzeichen vorkommen, so müssen Sie den kompletten Pfad in Anführungszeichen setzen, so wie im Beispiel oben in der ersten und zweiten Zeile.
Jetzt benennen Sie noch die Textdatei von "Internetstart.txt" in "Internetstart.bat" um.
Sollte dies nicht gelingen, gehen Sie im Windows-Explorer auf Extras -> Ordneroptionen -> Ansicht und entfernen das Häkchen bei "Erweiterungen bei bekannten Dateitypen ausblenden". Jetzt sehen Sie bei Ihrer Textdatei die Endung .txt. Nun noch einen Rechtsklick auf die Datei -> umbenennen und das .txt in .bat ändern. Bei der folgenden Meldung "ok" klicken und fertig.
Wenn Sie jetzt auf Ihre Internetstart.bat klicken, starten die eingetragenen Programme nacheinander.
Wen das aufklappende Fenster stört, der setzt in die erste Zeile den Befehl "@ echo off" ohne Anführungszeichen.

Wie kann ich mehrere Programme auf einmal starten?

Mit einer Batch (.bat) Datei, siehe vorheriger Tipp. Hier noch mal die Kurzform:
Textdatei (.txt) erstellen ->
gewünschte Programme in Form von
Start [Laufwerk:\][Pfadangabe vollständig bis zur .exe (ausführbaren) Datei]
eintragen (Bsp: Start C:\"Programme\Zone Labs\ZoneAlarm\zlclient.exe" ) ->
Datei von .txt in .bat (Rechtsklick auf die Datei -> im Kontextmenü "umbenennen" wählen) umbenennen ->
anklicken -> fertig!

HINWEIS: Echa-ESV übernimmt keinerlei Haftung für die oben genannten Tipps. Die Verwendung erfolgt ausschließlich auf eigene Gefahr - bitte beachten Sie dies vor Gebrauch. Ebenso kann hier bei Weitem nicht alles berücksichtigt werden, deshalb nur das aus unserer Sicht Wichtigste - vielen Dank!

Ein sehr schöner empfehlenswerter Link für die Übung im Umgang mit dem Internet (erste Schritte...) finden Sie unter folgendem Link: http://ente.zeix.com